BWBV-Mannschaftsmeister U15 2019/2020

BWBV Mannschaftsmeisterschaft der Klasse U15 geht an den TSV Heubach

Am 29.02.2020 fand in Schorndorf die BWBV-Mannschaftsmeisterschaft U15 statt. Die Heubacher Schülermannschaft qualifizierte sich als Bezirksmeister des Bezirkes Nordwürttemberg an dem Mannschaftsturnier. Die Bezirke Nordbaden, Südbaden und Südwürttemberg stellten keine Mannschaft zu dem Turnier. Somit spielten die Heubach gegen den SG Schorndorf direkt das Finale. Im Gegensatz zu der Bezirksmeisterschaft, bei dem Mini-Mannschaften gebildet wurden, musste bei der BWBV-Mannschaftsmeisterschaft mit 4 Jungen und 2 Mädchen insgesamt 8 Spiele bestritten werden. Wie bei den Aktiven spielten sie die Disziplinen Jugendoppel, Mädchendoppel, Gemischtes Doppel, Mädcheneinzel und drei Jungeneinzel. Gleich zu Beginn des 1. Jungendoppeles mit Lukas Rieger und Robin Schuber wurde klar, dass sie das Spiel klar für sich entscheiden. Ebenfalls ging deutlich das 2. Jugendoppel mit Philipp Schummer und Jia Xin Wang an die Heubacher. Das Mädchendoppel mit Hannah Trautwein und der erst 8-jährigen Celina Schummer ging erwartungsgemäß an die Schorndorfer Paarung. Jia Xin Wang spielte das 2. Jungeneinzel und konnte den 1. Satz deutlich gewinnen. Im 2. Satz kam sein Gegner besser ins Spiel und konnte fast den Satz für sich entscheiden. Jia Xin blieb gelassen und konzentriert sich bis zum Schluss und sicherte sich nach einem Rückstand von 18:20 noch den Satzgewinn mit 22:20. Das Gemischte Doppel der Geschwister Schummer Philipp und Celina war hart umkämpft. Keine Paarung konnte sich deutlich absetzten, doch die Schorndorfer sicherten sich dieses Spiel zum Zwischenstand von 4:2. Für den Gesamtsieg fehlte den Heubachern noch einen Punkt. Im Mädcheneinzel konnte Hannah Trautwein klar den 1. Satz gewinnen. Im 2. Satz musste ihre Gegnerin leider verletzungsbedingt aufgeben und bescherte somit den Heubchern vorzeitig den Titel BWBV-Mannschaftsmeister U15. Die Einzel von Lukas und Robin gingen klar ebenfalls an die Heubach zum Endstand von 6:2.

Mit dieser Leistung hat sich die Mannschaft für die Mannschaftsmeisterschaften der Schüler und Jugend der Gruppe Südost in Leipzig am 14/15.03. qualifiziert.

Aufgrund des Coronavirus wurde die Mannschaftsmeisterschaft Südost in Leipzig abgesagt!