Spielplan 2017/2018

aktueller Spielplan 2017/2018

der Vor- und Rückrunde für die 1. und 2. Mannschaft.

 
Spielplan
Stand: 18.08.2017

Der Badmintonverein des TSV-Heubach auf dem Schwarzhorn

19 Badmintonspieler ein Wochenende lang in der Natur

Wie jedes zweite Jahr organisiert die Badmintonabteilung des TSV-Heubach eine Badmintonfreizeit für die Jugend. Dieses Jahr ging es drei Tage lang mit der Jugendgruppe und den Trainern auf das sogenannte "Rechbergle" dem Schwarzhorn in das Schwarzhornhaus.

Am 14. Juli 2017 startete das Wochenende mit einem Treffpunkt in Weiler mit 19 Teilnehmern. Von dort aus begann die Wanderung zum Schwarzhornhaus. Das Schwarzhornhaus liegt zwischen dem Rechberg, Hohenstaufen und Stuifen in der Höhe von 777m. Nach der zweistündigen Wanderung über Wiesen und Wege, zwischen Blumen und Kühen wurde das idyllische Schwarzhornhaus erreicht. Kurz darauf konnten die Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren die Umgebung erkunden und Tischtennis, Volleyball und Tischkicker spielen. Vereinsmutter Birgitt kochte für die gesamte Gruppe ein leckeres Abendessen, wonach der Abend gestärkt ausgeklungen werden konnte. Nach einer kurzen Nacht wurde man von den Kirchenglocken der danebenstehenden Kapelle pünktlich um 7 Uhr geweckt. Später ging es in den Natur-Hochseilgarten des Schwarzhorns in 12 Meter Höhe. Zwanzig verschiedene Aufgaben erwarteten die Badmintonspieler, bei den sie den Ängsten und die Höhe überwinden mussten. Um die Gemeinschaft zu stärken und sportliche Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, wurde eine Olympiade veranstaltet bei der man zehn Aufgaben bewältigen musste. Hierfür wurden vier Gruppen zusammengewürfelt die gegeneinander antraten und ein Wettkampfgefühl entstand, der zum Ansporn der einzelnen Teams führte. Am Abend wurde am Lagerfeuer gegrillt, geredet und zusammen gelacht. Danach ging es auf eine düstere und finstere Nachtwanderung, die von einem Weg aus Glühwürmchen erleuchtet wurde. Mit Gitarre, Gesang, Musik, Tabu und weiteren Spiele konnten sich die einzelnen Badmintonspieler besser kennenlernen und neue Freundschaften schließen.

 

Vize-Meister im Jungendoppel U11

46. Baden-Württembergische Meisterschaft in Gerlingen am 24.06.2017

Im Jungen Doppel U11 wurden Lukas Rieger zusammen mit seinem Partner Mark Sandor vom TSF Gschwend Baden-Württembergischer Vize-Meister in der Klasse Jungen-Doppel U11.

Einzel

Lukas Rieger scheiterte in der 1. Runde nach den Gruppenspielen im Jungen Einzel der Klasse U11. Er belegte nach der Gruppenphase den 1. Platz in seiner Gruppe. Normalerweise hätte er einen „relativen“ leichten Gegner von der Gruppe B erhalten müssen. Leider verlor der Favorit der Gruppe B ein Spiel und belegte „nur“ den 2. Rang. Somit musste Lukas im Achtelfinale gegen seinen Angstgegner Gauthier antreten, gegen den er in den Qualifikationsturnieren nicht gewinnen konnte. Lukas kämpfte im 1. Satz und konnte noch mit einem 4 Punkterückstand das Spiel in der Verlängerung gewinnen. Der 2. Satz ging klar an den Gegner. Im Entscheidungssatz lief Lukas immer einen 4 Punkterückstand hinterher und konnte erst nach dem Seitenwechsel die Distanz bis auf 19:19 aufholen. Der Gegner behielt in der Schlussphase die besseren Nerven und gewann mit 21:19 den 3. Satz.

Mit etwas Glück hätte ein 3. Platz durchaus möglich sein können. Die Chancen sind im nächsten Jahr bestimmt vorhanden.

Grandioser Auftritt von Lukas Rieger beim 1. BWBV Turnier in Schorndorf

Robin Schubauer (Jungen U13) und Lukas Rieger (Jungen U11) starteten am 25.03.2017 beim 1. BWBV Turnier in Schorndorf. Bei diesem Turnier sind die besten aus den Bezirken Nord- und Südwürttemberg und Nor- und Südbaden qualifiziert.

 Allein die Teilnahme an den BWBV – Turnieren ist für die Heubacher Spieler ein großer Erfolg. In beiden Klassen wurde die 1. Runde in 3- oder 4. Gruppen gespielt. Die jeweils Gruppenersten spielten um Platz 1-8 und die Gruppenzweiten um die Plätze 9-16.

Robin startete überraschend in sein erstes Spiel und konnte dies für sich entscheiden. Leider ging der 2. Satz an den Gegner, so das hier der Entscheidungssatz gespielt werden musste. Hier behielt Robin die Nerven und sicherte sich sein Erstes wichtige Spiel. Im 2. Spiel gegen die Nummer 2 hatte er kaum eine Chance, konnte sich aber in der Gruppe den 2. Platz sichern und hat sich schon mal einen Platz unter den besten 16 gesichert und ist somit auch für die weiteren BWBV Turniere qualifiziert. In seinem letzten Spiel um Platz 13 konnte er den 1. Satz gewinnen, verlor aber die Sätze 2 und 3 und belegte einen hervorragenden 14. Platz. Herzlichen Dank an die Kooperationtrainer Johannes und Ulrika vom MTV Aalen die die Betreuung von Robin übernahmen.

Lukas hatte die Gelegenheit seine zwei Gruppengegner zu beobachten und sich gute Chancen ausgerechnet. In beiden Gruppenspielen hat Lukas überragende und hochkonzentrierte Partien geliefert, dass sich im Ergebnis deutlich zeigte. Mit 21:11, 21:9 und 21:10, 21:1 hat er seine Gegner geschlagen. Nach den Gruppenspielen ging es um die Plätze 1-8 in einem 8-Feld. Sein erstes Spiel gegen die Nummer 1 aus Südwürttemberg führte er bereits mit 20:6 nachdem sein Gegner verletzungsbedingt aufgeben musste. Im Halbfinale spielte Lukas konzentriert weiter und brachte auch seinen Gegner wieder in Verlegenheit und gewann mit 21:12 und 21:17. Den Siegespokal bereits vor Augen musste allerdings noch das Finale bestritten werden. Hier traf Lukas auf den Bezwinger von seinem Freund aus den Bezirksrangliste. Lukas startete wieder sehr konzentriert und hielt seinen Gegner auf Distanz und führte im 1. Satz noch mit 11:6. Sein Gegner hat sich dann auf Lukas spiel eingestellt und bezwang Lukas schließlich in zwei Sätzen mit 15:21 und 14:21.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:Calibri; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;}

Alle Spiele sind unter dem Online-System veröffentlich. Das nächste BWBV-Turnier findet am 29.04.2017 in Dossenheim statt.