Grundregeln

Grundregeln von Speedtennis

Hier sind die Grundregeln. Speedtennis wird immer im Doppel gespielt, sodass Anfänger immer einen erfahrenen Partner haben, der beim Erlernen des Spieles hilft.

  • Das Spiel wird auf einem Badmintonfeld mit dem Netz auf Tennishöhe gespielt.
  • Um zu gewinnen muss man 11 Punkte erzielen mit 2 Punkten Differenz.
  • Nur die aufschlagende Seite kann Punkte erzielen.
  • Jede Seite hat 2 Spieler, jeder Spieler deckt seine eigene Spielfeldhälfte ab.
  • Der Aufschlag erfolgt, indem ein Spieler von der Grundlinie in das diagonal gegenüberliegende Feld spielt.
  • Beim Aufschlag muss der Ball unterhalb der Hüfte getroffen werden.
  • Der Ball darf volley gespielt werden oder er darf einmal aufspringen bevor er gespielt wird. Nur der nach eigenem Aufschlag zurückgespielte Ball darf nicht volley gespielt werden, sondern muss einmal den Boden berühren bevor er weitergespeilt werden darf.